Auxilium Management Service - Kenntnisse und Erfahrungen

Werdegang

Rechtsabteilung – Berliner Bank AG

  • Betreuung des Auslandsgeschäftes der Bank
  • Verhandlung der Kooperationsverträge der Bank mit der Gothaer Versicherungsgruppe
  • Begleitung der Einführung von Fremdwährungsanleihen und Swap-Verträgen (englisches und amerikanisches Recht)
  • Betreuung der Einführung des eigenen Kreditkartengeschäftes (Rahmenvertrag, AGB-Entwicklung, Formularinhalte und Erwerb einer Beteiligungsgesellschaft)
  • Erstellung der Richtlinien für die Kontoführung für die Filialmitarbeiter
  • Vertretung der Berliner Bank AG beim Bundesverband deutscher Banken:
    • Arbeitsgruppe für Swap-Musterverträge
    • Arbeitskreis für Rechtsfragen des Zahlungsverkehrs und der Datenverarbeitung

<< Zurück

EXECUTIVE SUMMARY

Dauerbrenner Compliance und Risikomanagement reloaded

Was hat sich mit der Veröffentlichung der ISO 19600 und der Einführung des Systems der Managementsystemnormen durch die ISO verändert? – Themenkreise:

Der sogenannte risikobasierte Ansatz
ISO 31000
Der Risikomanagementprozess als Plug-In-Dongle
Compliance Risiken
download PDF

THINKTANK

»Profiting from the US Marketplace:«

(Don Keysser, Minnesota - )
Mehr >>

Auxilium: Unser Partner in den USA, Don Keysser von Hannover LTD in Minnesota, stellte die Frage nach den richtigen Entscheidungen und sprach über Gründe, sich für den US Makt zu entscheiden, Schlüsselfragen, Absatzkanäle und Finanzierungsfragen. (am 15.10.2014 im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, Berlin)

Archiv2011 >>2012 >>
Gluckweg 10  |  12247 Berlin
Tel.:+49 30 - 771 90 321
Fax:+49 30 - 771 90 322
Mobil:+49 172 - 301 91 24
E-Mail:

IMPRESSUM